Smartphone in der Stellensuche – 86% würden’s begrüssen

Bezugnehmend auf wollmilchsau zitierte prospective kürzlich eine Studie zu mobile-recuiting. Denn laut einer US-Studie würden 86% der US-Amerikaner das Smartphone für die Jobsuche verwenden. Ob dies jetzt stimmt oder nicht, scheint mir gar nicht so relevant. Tatsache, dass gerade auch in der Schweiz die Smartphone-Dichte in der Bevölkerung rekordverdächtig ist, scheint es mir nur logisch, dass die User diese Devices auch für Fragen der Stellensuche verwenden möchten.

Wenn ich mir jetzt noch andere Entwicklungen wie Geolocation vorstelle, dann glaube ich durchaus, dass Recruiting oder – sagen wir mal vorsichtig – Stellenmarketing, künftig auch über diesen Kanal erfolgen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s